Café Weltherrschaft

Ist Café Weltherrschaft eine platonische Band? Oder einfach etwas gar faul? Oder woran sonst mag es liegen, dass die beiden Bandmitglieder - Rolla und Jacob Suske - nur alle zwei Jahre ein Lied in die Welt stellen? Wir wissen es nicht.

Wegen Esther (2007)



(T/M Suske & Rolla, Aufnahme von Suske, Berlin). Rolla: Gesang, Tasten. Suske: Sounds & Programmierung & Dings & Beats. (Anlässlich dieses Liedes entbrannte übrigens der einzige Streit, den die beiden jemals auszufechten hatten. Der hochdeutsch sprechende Suske stellte sich auf den Standpunkt, das Wort Esther sei zwingend als "ésther" auzusprechen, während der hochalemannisch schwätzende Rolla unbedingt "èsther" singen wollte. - Wie Sie hören, hat dann Suske gewonnen.)

Hochhaushain (2005)



(T/M Rolla & Suske, recorded at Nydeggstalde, Bern, and somewhere near Bern, mayhap Worb). Suske: Bass, Gesang, Pfeifen. Rolla: Gitarre, Gesang. Christof Jaussi: Schlagzeug.

Küchentisch (2003)



(T/M Suske & Rolla, Aufnahme von Luk Zimmermann, Influx Studios Bern). Suske: Bass, Gesang. Rolla: Gitarre, Gesang. Matthias Alexander Zindel: Schlagzeug, Gesang.

Encore: Zion By Night (2004)

(M G.F. Händel, arr. Rolla). Zwischen den Jahren: Auszug aus einer der wenigen, raren und allseits unbeliebten Weihnachtsplatten, welche die beiden bis vor einigen Jahren zu bewerkstelligen nicht müde wurden. Suske: Bass. Rolla: Klavier. Zindel: Schlagzeug.